ACS Zertifiziert für Badezimmer- und Küchenhähne | Lanerdi.

Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2021-08-23      Herkunft:Powered

ACS - Zertifiziert

ACS-Zertifizierung (Attestation de Conformite Sanitaire) ist eine obligatorische Zertifizierung des französischen Gesundheitsministeriums für alle Produkte in Kontakt mit dem Trinkwasser der Bevölkerung, wobei die Prüfungsanforderungen im Wesentlichen auf die Normen der französischen Normenvereinigung AFNOR (Association Francaise de Normalisierung) bezogen werden. .

Das französische Gesundheitsministerium (Ministere de la Sante) erfordert sanitäre Audits und Tests von Sanitär- und Sanitärerzeugnissen (wie Badezimmerhähne oder Küchenarmaturen), die in Frankreich nachweisen müssen, dass die Produkte die sensorischen, chemischen und mikrobiologischen Eigenschaften der Wasser, um die absolute Sicherheit der Wasserqualität im gesamten Wasserversorgungssystem sicherzustellen, fügt das überarbeitete Gesetz andere Indikatoren, wie Pestizide und ihre zugehörigen Produkte, Fremdstoffe und giftigen Substanzen (Schwermetalle usw.) hinzu. Nachdem das Produkt den Anforderungen der einschlägigen Standards erfüllt, wird das ACS-Gesundheitszertifikat ausgegeben, bevor das Produkt in Frankreich durch den Zoll verkauft werden kann.

Um die überarbeitete Version von Dekret 89-3 einzuhalten, die am 3. Januar 1989 angenommen wurden, sind in der milysektoralen Verordnung vom 29. Mai 1997 alle in Berührung von Trinkwasser in Kontakt mit Trinkwasser aufgelistet, was speziell feststellt dass diese Produkte, die in Wohnheizwasserübertragungsgebäuden und Wasserversorgungssystemen verwendet werden, keine Gefahr haben, Wasserqualität und Hygiene zu beeinträchtigen. Die Sicherheit dieser Produkte muss überprüft und geprüft werden, bevor sie auf dem Markt gelegt werden. Daher wurde dieses System des Zugangs auf den französischen Markt vor der Einführung der Produkte dieser Trinkwasserhygiene-Zertifizierung (ACS) erstellt.

Die Standards, die für die ACS-Zertifizierung verwendet werden, sind die einschlägigen Standards, die von AFNOR eingestellt sind, der entsprechende Sicherheits- und Gesundheitsstandards für Produkte und Materialien wie Metallglas und Keramik festgelegt hat. Der Toxizitätstest dient dazu, zu erkennen, ob die in der Wasserfällung von Schwermetallen, Weichmachern, Weichmachern und Stabilisatoren und anderen Substanzen angeordneten Materialien und -stabilisatoren, um die Eigenschaften von Materialien einschließlich von Produkten in Kontakt mit Trinkwasser, den Geschmack, den Geruch zu erkennen und Farbe des Wassers und anderer Indikatoren; Materialeigenschaften, um die mechanischen Eigenschaften von Materialien zu erkennen

Gemäß dem von den AFNOR ausgegebenen XP P41-280-Standard müssen Substanztransfertests in Wasser bei 22 ± 3 ° C durchgeführt werden. Die Artikel, für die ACS-Tests für fertige Produkte angefordert werden, sind

  • Chlorierte Lösungsmittel

  • Nicht chlorierte Lösungsmittel

  • GC / MS-Spektren

  • Organischer Kohlenstoff insgesamt

  • Geschmack

  • PH Wert

  • Elektrische Leitfähigkeit sowie Chlorverbrauch

HINWEIS: Nachdem das ACS-Zertifikat ausgegeben wird, muss der Hersteller Änderungen an den getesteten Produktkomponenten melden (auch wenn das neue Material verwendet wird, das ein ACS-Zertifikat innerhalb der Gültigkeitszeitraum hat) an die ausstellende Organisation, die die ACS erneut prüfen und aktualisieren wird Zertifikat entsprechend, um die Gültigkeit des ACS-Zertifikats für dieses Produkt sicherzustellen


Edelstahlarmaturen Hersteller
Lanerdi verfügt seit 2003 über reiche Erfahrung in der Herstellung von Edelstahlarmaturen, Duschen und Zubehör. Wir bieten kostengünstige Preise und einen professionellen und kundenspezifischen Kundendienst, niedrige Mindestbestellmengen, schnelle Lieferung, OEM & ODM sind verfügbar.
Copyright © 2020 Jiangmen Anmei Industrieunternehmen Limited. | Seitenverzeichnis